Sonntag, 25 Februar 2018 17:50

Ehrenamtstag in Greiz

geschrieben von  R. Weber

Seinen Ehrenamtstag zum Jahr 2017 führte der KFA Ostthüringen am Samstag in Greiz durch. Dazu hatte der Vorstand und der Ehrenamtsbeauftragte des KFA, Günter Hoyer herzlich eingeladen. Der Einladung waren 50 Ehrenamtler und Gäste gefolgt.

Nach einer informativen Stadtführung mit Besichtigung des Greizer Unteren Schlosses schloss sich ein Festakt im Barocksaal des Unteren Schlosses statt, der musikalisch würdevoll von Schülern der Greizer Musikschule "Bernhard Stavenhagen" unter Leitung von Cirsten Wetzel unterstützt wurde. KFA - Vorsitzender Klaus Hübschmann begrüßte die Gäste aus den Fußballvereinen, dem KFA- Vorstand. Besonders herzlich begrüßt wurde die Greizer Landrätin Martina Schweinsburg, der Vorsitzende des KSB Greiz, Uwe Jahn und der Vizepräsident des TFV, Peter Brenn.


Im Mittelpunkt des Festaktes stand die Auszeichnung des Ehrenamtskreissiegers 2017, dem Kreissieger "junges Ehrenamt" und weiterer verdienstvoller Ehrenamtlicher. Günter Hoyer betonte eingangs die Wichtigkeit der ehrenamtlichen Tätigkeit und bat dann die Auszuzeichnenden zur Ehrung.


Kreissieger im Ehrenamt von Ostthüringen 2017 wurde Andre Fischer von der BSG Wismut Gera. Seit 2007 ist Andre bei Wismut Gera und den Vorgängervereinen tätig, zudem noch Nachwuchsübungsleiter. Großen Anteil hatte er beim Eintritt von Wismut Gera in die Nachwuchs- SG Gera. Andre ist damit in den Kreis der 9 Kreissieger des TFV aufgenommen, wird noch durch den TFV geehrt.


Kreissieger der DFB- Aktion "Junges Ehrenamt " wurde Kevin Steinbach vom TSV Windischleuba. Seit 2015 ist Kevin im TSV aktiv, hat sogar das Amt des Vereinsvorsitzenden übernommen. Gleichzeitig ist er noch sportlicher und auch Nachwuchsleiter, aktiver Spieler und Referee. Der TSV hat zwei Männermannschaften im Spielbetrieb, dazu noch 3 Nachwuchsteams.


Drei Damen wurden mit DFB-Uhren geehrt. Britt Wolf, Schatzmeisterin des ZFC und dortiges Vorstandsmitlied, die Greizer SV- Mannschaftsbetreuerin Katarina Feix, sowie Hella Limmer von VSG Cossengrün, die sich um Organisation rund um den Spielbetrieb kümmert, wurde so für das immense Engagement gedankt. Tino Benkert, Trainer der A- Junioren beim Höhenölsner SV, Steffen Rohde, Schiedsrichter und Mannschaftsleiter im ZFC, sowie Daniel Bräunlich Nachwuchs-Übungsleiter bei der TSG Hohenleuben, erhielten ebenfalls für ihre ehrenamtliche Arbeit die DFB -Uhr, die weiterhin Uwe Gatzemann, Mario Sander, Frank Seifarth, Bernd Amelung erhalten. Im Rahmen "Junges Ehrenamt" wurde dem 16-jährigen Robert Müller (Hohenölsner SV) eine DFB-Uhr geschenkt. Daniel Bräunlich sprach sich lobend für die würdevolle Veranstaltung auf, teilte noch mit, dass er baldigst seinen Trainerlehrgang beim KFA plant.


Mit der Ehrennadel des KFA wurde Spielausschuss- Vorsitzender Gerd Meister geehrt. Die TFV- Ehrennadel in Gold erhielten die KFA-Vorstandsmitglieder Rainer Müller (Vorsitzender Nachwuchsausschuss) und Walter Werner (Vorsitzender Qualifizierungsausschuss). Christopher Förster, stellvertretender Vorsitzender im Sportgericht wurde mit der TFV-Nadel in Bronze geehrt.

 

"Diese Ehrenamtsveranstaltung hatte einen würdigen Rahmen und hat mich sehr beeindruckt. Das Ehrenamt des KFA mit Günter Hoyer hat eine gute Arbeit geleistet", merkte Christopher an. In Silber erhalten die TFV- Nadel noch Andreas Leutloff und Steve Schlenzig. Mit Ehrengeschenken wurde die Arbeit von Hans-Ulrich Bernadowitz, Claus Kühns, Rolf Kraft , Gerhard Hanke und Walter Mehlhorn gewürdigt. Ein KSB-Ehrenbuch erhielten Uwe Jahn (KSB Greiz) und Jörg Seifert, Ehrenamtsbeauftragter Altenburger Land.


Peter Brenn bedankte sich anschließend im Namen des TFV- Vorstandes bei allen Geehrten für die engagierte Arbeit und brachte dabei die hohe Wichtigkeit des Ehrenamtes zum Ausdruck. "Ohne euch viele Ehrenamtliche wäre kein Spielbetrieb im Fußball möglich" rief Peter Brenn allen Anwesenden zu. Anschließend fand dann die Ehrenamtsparty in einem niveauvollen Rahmen mit einem Kulturprogramm statt. Dazu trat die Faschingsgruppe des SSV Nöbdenitz unter Leitung des Vereinsvorsitzenden Rolf Junghans auf. Seine vier Damen parodierten mit zahlreichen Musikstücken, widmeten auch den Vorstandsmitgliedern des KFA einige spaßige "Seitenhiebe". So klang in Greiz eine gelungene Ehrenamtsveranstaltung des KFA Ostthüringen zu später Stunde aus.

 

Alle Geehrten

 

Andre Fischer - Ehrenamtssieger

 

Faschingsgruppe Nöbdenitz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden.