Dienstag, 20 Dezember 2016 16:37

Hallenmeisterschaften im Hallenfußball des Nachwuchses

geschrieben von 

Der KFA Ostthüringen hat seine Hallen-Kreismeisterschaften des Nachwuchses abgeschlossen und die Kreismeister ermittelt. Dazu wurden vom Nachwuchs-Ausschuss unter Leitung seines Vorsitzenden Rainer Müller 17 Turniere veranstaltet, eine tolle Leistung.

Bei den A-Junioren wurde in einer Doppelrunde der Hallenkreismeister ermittelt. Sieger und Kreismeister wurde der 1.FC Greiz, der Gößnitz 1:0 und 4:1 besiegte, gegen SG SV Roschütz im ersten Spiel 1:0 unterlag, sich im Rückspiel mit 4:1 revanchierte. Mit 7:2 Toren und 9 Punkten holte sich Greiz den Titel, nimmt an den Landesmeisterschaften teil. Den zweiten Platz sicherte sich die SG SV Roschütz die gegen Gößnitz 0:0 und 2:2 spielte, so auf 3:4 Tore und 5 Punkte kam. Dritter wurde die SG FSV Gößnitz mit 3:7 Toren und 2 Punkten.

5 Teams waren bei den B-Junioren am Start. Mit 3 Siegen bei einer Niederlage holte sich die SG VfL Gera den Kreismeistertitel (5:1 T/ 9 P) vor dem JFC Gera II (6:4 T/ 8 P). Dritter wurde Traktor Nöbdenitz mit 3:3 Toren und 5 Punkten vor SG Hohenölsener SV (3:5 T / 4 P) und der SG Schmölln  (1:5 T / 1 P).

Den Kreismeistertitel der C-Junioren sicherte sich ungeschlagen mit 4 Siegen und 1 Remis die SG Kraftsdorfer SV mit 7:1 Toren bei 13 Punkten. Spannend war die Vergabe des Titels auf jeden Fall, da der ZFC ebenfalls auf 4 Siege bei einem Remis kam was 6:0 Tore und 13 Punkte ergab. Da Kraftsdorf bei gleicher Tordifferenz zum ZFC jedoch einen Treffer mehr erzielt hatte, war der Titel an Kraftsdorf gegangen. Den dritten Platz belegte die SG Zeulenroda  (4:6 T / 5 P), gefolgt von SG Ehrenhain (4:6 T / 4 P), SG SV Lok Altenburg (2:6  T/ 3 P), SG SV Lumpzig (1:5 T / 2 P).
Ergebnisse: Zeulenroda - Lumpzig 1:1, - Lok Altenburg 1:1, - Ehrenhain 2:1, - Kraftsdorf 0:1, - ZFC 0:2. Kraftsdorf - Ehrenhain 2:1, - ZFC 0:0, - Lok Altenburg 2:0, - Lumpzig 2:0. Lok Altenburg - ZFC 0:2, -Lumpzig 0:0, - Ehrenhain 1:1. Lumpzig - Ehrenhain 0:1, - ZFC 0:1, Ehrenhain - ZFC 0:1.

Der Lusaner SC wurde Kreismeister der D-Junioren. 6 Teams bewarben sich um den Titel. Ungeschlagen mit 3 Siegen und 2 Remis lagen am Turnierende die Lusaner mit 4:0 Toren und 11 Punkten an der Spitze. Der Vizemeister kam mit SG Eurotrink Kickers ebenfalls aus Gera. Eurotrink wurde dank des besseren Torergebnisses mit 5:1 Toren/ 8 Punkten "Vize" vor den punktgleichen Teams SG FSV Gößnitz (5:2 T / 8 P, Dritter) und BW Auma (2:1 T / 8 P). Platz fünf ging an den 1.FC Greiz (1:5 T / 2 P) vor SG FC Motor Zeulenroda (0:8 T / 2 P).
Ergebnisse: Zeulenroda - Eurotrink 0:4, - Greiz 0:0, - Lusan 0:2, Auma 0:0, - Gößnitz 0:2. Eurotrink - Lusan 0:1, - Gößnitz 0:0, - Greiz 1:0, - Auma 0:1. Gößnitz - Greiz 3:1, - Auma 0:1, - Lusan 0:0. Lusan - Greiz 0:0, - Auma 1:0. Auma - Greiz 1:0.

6 Mannschaften waren auch bei den E-Junioren am Start. Ungeschlagen mit 5 Siegen wurde JFC Gera Sieger. Die Geraer kamen bei 17:3 Toren auf satte 15 Punkte. Als Vizemeister kürte der KFA den ZFC, der mit 8:3 Toren und 9 Punkten BW Auma (7:7 Tore/ 8 Punkte) auf den dritten Platz verwies. Die SG FC Motor Zeulenroda erreichte den 4. Rang (5:10 T/ 5 P) vor SG SV Ehrenhain (3:8 T / 4 P) und Wismut Gera (1:10 T/ 1 P).

R.Weber