Sonntag, 28 August 2016 07:14

Mitteilungen des Sportgerichts - Urteile des Sportgerichts August Teil 2 2016

geschrieben von 

Mitteilungen des Sportgerichts - Urteile des Sportgerichts August Teil 2 2016

Urteil SO 07 – 16 / 17
Der Verein SV Blau – Weiß Zechau - Kriebitzsch e.V. wird aufgrund Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls für das Spieljahr 2016 / 2017 wegen Fehlens von einem einsatzfähigen Schiedsrichtern im zweiten Jahr zur Bezahlung einer Ausfallgebühr in Höhe von 150,- € sowie eines Strafgeldes in Höhe von ebenfalls 150,- € verurteilt, § 43 (18) der RuVO des TFV in Verbindung mit § 7 Ziffer 6 (1) der SpO des TFV. Des Weiteren erfolgt ein Punktabzug in Höhe von 2 Punkten für die 1. Männermannschaft des Vereins SV Blau – Weiß Zechau - Kriebitzsch e.V. , welche bis zum 30.05.2017 vom Sportgericht des KFA Ostthüringen zur Bewährung ausgesetzt worden ist, § 43 (18) der RuVO des TFV.
( Urteil vom 23.08.2016; das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, da die Berufungsfrist noch nicht abgelaufen ist ! )

 

Urteil SO 08 – 16 / 17
Der Verein SSV Traktor Nöbdenitz e.V. wird aufgrund Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls für das Spieljahr 2016 / 2017 wegen Fehlens von einem einsatzfähigen Schiedsrichtern im zweiten Jahr zur Bezahlung einer Ausfallgebühr in Höhe von 150,- € sowie eines Strafgeldes in Höhe von ebenfalls 150,- € verurteilt, § 43 (18) der RuVO des TFV in Verbindung mit § 7 Ziffer 6 (1) der SpO des TFV. Des Weiteren erfolgt ein Punktabzug in Höhe von 2 Punkten für die 1. Männermannschaft des Vereins SSV Traktor Nödbenitz e.V. , welche bis zum 30.05.2017 vom Sportgericht des KFA Ostthüringen zur Bewährung ausgesetzt worden ist, § 43 (18) der RuVO des TFV.
( Urteil vom 22.08.2016; das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, da die Berufungsfrist noch nicht abgelaufen ist ! )

 

Urteil SO 09 – 16 / 17
Der Verein TSV Monstab - Lödla e.V. wird aufgrund Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls für das Spieljahr 2016 / 2017 wegen Fehlens von einem einsatzfähigen Schiedsrichtern im zweiten Jahr zur Bezahlung einer Ausfallgebühr in Höhe von 150,- € sowie eines Strafgeldes in Höhe von ebenfalls 150,- € verurteilt, § 43 (18) der RuVO des TFV in Verbindung mit § 7 Ziffer 6 (1) der SpO des TFV. Des Weiteren erfolgt ein Punktabzug in Höhe von 2 Punkten für die 1. Männermannschaft des Vereins TSV Monstab - Lödla e.V. , welche bis zum 30.05.2017 vom Sportgericht des KFA Ostthüringen zur Bewährung ausgesetzt worden ist, § 43 (18) der RuVO des TFV.
( Urteil vom 17.08.2016; das Urteil ist rechtskräftig ! )

 

Urteil SO 10 – 16 / 17
Der Verein Hohndorfer SV e.V. wird aufgrund Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls für das Spieljahr 2016 / 2017 wegen Fehlens von einem einsatzfähigen Schiedsrichtern im zweiten Jahr zur Bezahlung einer Ausfallgebühr in Höhe von 150,- € sowie eines Strafgeldes in Höhe von ebenfalls 150,- € verurteilt, § 43 (18) der RuVO des TFV in Verbindung mit § 7 Ziffer 6 (1) der SpO des TFV. Des Weiteren erfolgt ein Punktabzug in Höhe von 2 Punkten für die 1. Männermannschaft des Vereins Hohndorfer SV e.V. , welche bis zum 30.05.2017 vom Sportgericht des KFA Ostthüringen zur Bewährung ausgesetzt worden ist, § 43 (18) der RuVO des TFV.
( Urteil vom 24.08.2016; das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, da die Berufungsfrist noch nicht abgelaufen ist ! )