Freitag, 16 März 2018 06:35

Mitteilungen des Sportgerichts - Urteile des Sportgerichts November 2017 Teil 2

geschrieben von 

Mitteilungen des Sportgerichts - Urteile des Sportgerichts November 2017 Teil 2

Urteil SO 32 – 17 / 18

Der Spieler und Trainer E.S. vom Vereins TSV 1880 Rüdersdorf e.V. wird wegen des Abbrennens von Pyrotechnik beim Pokalspiel Nr. 049 zwischen SV Blau – Weiß Niederpöllnitz und SV 1924 Münchenbernsdorf, ausgetragen am 31.10.2017 in Niederpöllnitz, zu einer Pflichtspielsperre von 3 Spieltagen bzw. eines Innenraumverbotes und einer Geldstrafe in Höhe von 50,- € verurteilt, § 42 (4) a) der RuVO des TFV in Verbindung mit § 41 (2 und 3) sowie § 40 (1) a) der RuVO des TFV. Es wird der Sofortvollzug vom Sportgericht des KFA Ostthüringen ausgesprochen, § 30 (4) der RuVO des TFV.

( Urteil vom 17.11.2017; das Urteil ist rechtskräftig! )


Urteil 33 – 17 / 18
Der Verein SV Blau – Weiß Niederpöllnitz e.V. wird wegen Nichtgewährleistung von Ordnung und Sicherheit sowie Nichtkennzeichnung von Ordnern beim Pokalspiel Nr. 049 zwischen SV Blau – Weiß Niederpöllnitz und SV 1924 Münchenbernsdorf, ausgetragen am 31.10.2017 in Niederpöllnitz, zu einer Geldstrafe in Höhe von 50,- € verurteilt, § 43 (9 und 12) der RuVO des TFV in Verbindung mit § 9 (1 und 4 ) der SpO des TFV sowie § 3 (2) der RuVO des TFV. Des Weiteren erhält der Verein SV Blau – Weiß Niederpöllnitz e.V. eine kostenpflichtige Spielbeobachtung durch ein Mitglied des Sportgerichts auferlegt, § 40 (2) der RuVO des TFV in Verbindung mit § 9 (1 und 4) der SpO des TFV.
( Urteil vom 17.11.2017; das Urteil ist rechtskräftig! )

 

Urteil 34 – 17 / 18
Der Verein SV 1924 Münchenbernsdorf e.V. wird wegen Nichtgewährleistung von Ordnung und Sicherheit beim Pokalspiel Nr. 049 zwischen SV Blau – Weiß Niederpöllnitz und SV 1924 Münchenbernsdorf, ausgetragen am 31.10.2017 in Niederpöllnitz, zu einer Geldstrafe in Höhe von 50,- € verurteilt, § 43 (9 und 12 ) der RuVO des TFV in Verbindung mit § 9 (1 und 4 ) der SpO des TFV sowie § 3 (2) der RuVO des TFV. Des Weiteren erhält der Verein SV 1924 Münchenbernsdorf e.V. eine Verwarnung vom Sportgericht des KFA Ostthüringen ausgesprochen, § 40 (1) b) der RuVO des TFV in Verbindung mit § 9 (1 und 4) der SpO des TFV.
( Urteil vom 17.11.2017; das Urteil ist rechtskräftig! )

 

Urteil SO 37 – 17 / 18

Der Spieler P.N. vom Verein SV Osterland Lumpzig e.V. wird wegen des Begehens einer Tätlichkeit gegenüber dem amtierenden Schiedsrichter beim Spiel Nr. 092 der Kreisoberliga des KFA Ostthüringen zwischen SV Osterland Lumpzig und SV 1924 Münchenbernsdorf, ausgetragen am 11.11.2017 in Lumpzig, zu einer Pflichtspielsperre von 8 Spieltagen und einer Geldstrafe in Höhe von 80,- € verurteilt, § 42 (4) f) der RuVO des TFV. ( Urteil vom 23.11.2017; das Urteil ist rechtskräftig! )


Urteil SO 38 – 17 / 18

Der Spieler P.P. vom Verein SV Motor Altenburg e.V. wird wegen des Begehens einer Tätlichkeit in Tatmehrheit mit einer Beleidigung gegenüber dem amtierenden Schiedsrichter beim Spiel Nr. 083 der 2.Kreisklasse des KFA Ostthüringen zwischen FSV Mohlsdorf und SV Motor Altenburg II, ausgetragen am 12.11.2017 in Mohlsdorf, zu einer Pflichtspielsperre von10 Spieltagen und einer Geldstrafe in Höhe von 80,- € verurteilt, § 42 (4) f) und d)der RuVO des TFV.

( Urteil vom 26.11.2017; das Urteil ist rechtskräftig! )