KFA Ostthüringen
Kreisfußballausschuss Ostthüringen
Freitag, 09 September 2022 10:13

SG 1. FC Greiz schon mit drittem Pokal-Heimspiel

geschrieben von Manfred Malinka
Das Team des 1. FC Greiz nach seinem 3:0-Auswärtssieg in der 3. Runde in Mühlhausen. Das Team des 1. FC Greiz nach seinem 3:0-Auswärtssieg in der 3. Runde in Mühlhausen. Manfred Malinka

Gera. Immerhin noch fünf Vertreter des KFA Ostthüringen aus Regional- und Verbandsliga, sowie aus der Landesklasse befanden sich im Lostopf des Thüringer Fußball-Verbandes, aus dem die Paarungen für das Achtelfinale im Thüringen-Pokal.

 

Jürgen Heun, ehemaliger Torjäger des FC Rot-Weiß Erfurt, der in 341 DDR-Oberligaspielen 114 Treffer für seinen Verein, erzielte, spielte Fortuna und zog diese Begegnungen mit Ostthüringer Beteiligung: SG Traktor Teichel – BSG Wismut Gera, SG 1. FC Greiz – FSV 1996 Preußen Bad Langensalza, SV Schmölln 1913 – SG FC Thüringen Weida und FSV Schleiz – ZFC Meuselwitz.

Die weiteren Spiele: FSV Wacker 90 Nordhausen – FC Einheit Rudolstadt, FSV 06 Kölleda – FC An der Fahner Höhe, SV 08 Steinach – 1. SC 1911 Heiligenstadt und VfB Apolda – FC Carl Zeiss Jena (Pokalverteidiger). Spieltermin wird das Wochenende 23. bis 25.09.22 sein.

Foto: Das Team des 1. FC Greiz nach seinem 3:0-Auswärtssieg in der 3. Runde in Mühlhausen. Foto: Manfred Malinka

Mehr in dieser Kategorie: « Der Start ins Spieljahr ist vollzogen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.